Zakynthos

Überblick:
Zakynthos

Obwohl touristisch gut erschlossen, findet der Ruhe suchende Wanderer viele Möglichkeiten um die vielfältigen Schönheiten dieser Insel zu erkunden. Im Osten zieht sich eine fruchtbare Ebene über fast die ganze Länge. Im  Norden, aber vor allem im Westen hinter dem Vrachionas, der  höchsten Erhebung (758 m), ist die Küste kahl und mit senkrecht abfallenden Kalkklippen durchzogen. Hier ist auch die bekannte Shipwreck-Beach zu finden, die allerdings nur per Boot erreicht werden kann. Im südlichen Teil liegt die sehenswerte, lebhafte Hauptstadt Zakynthos aber auch der kilometerlange Sandstrand von Laganas, dem lärmigen Touristenzentrum. Die Gleichnamige Bucht hat eine hohe Bekanntheit bekommen als Brutstätte der Caretta-Caretta Meeresschildkröten deren Ueberleben allerdings bedroht ist. 

Attraktive Wandenerung:
Akrotiri Keri

Zakynthos

Wandervorschläge: 10 Routenbeschreibungen
sind im Reiseführer von Antje & Gunther Schwab
Michael Müller Verlag beschrieben. Davon haben wir 8 Wanderungen nachempfunden.
Im allgemeinen kommt man mit dem Text und den Skizzen gut zurecht. Empfehlenswert sind die Wanderungen im Süden (Kap Geriakas, Limni Keriou, Marathia, Keri, Leuchtturm), dann die Wanderungen in den Hügeln des Vrachionas (Kilomeno-Loucha-Giri, Vouni, Exo Chora), aber auch der Norden hat uns gut gefallen (Volimes-Kloster Agios Andreas).

Karte: Terrain (355) 1:50000, Road 1:70000 (305).

Weitere Informationen: Wanderliteratur, Wanderkarten

Bildergalerie:

Wir versuchen unsere Homepage regelmässig zu aktualisieren. Bitte schauen Sie daher bei einem späteren Besuch noch einmal auf dieser Seite vorbei. Vielen Dank für Ihr Interesse!